Out of Ideas
Angekommen

Recht ungewiss und gar verzweigt,
war stets der Weg den ich beschritt
und meine Reise schien sehr weit,
kam oft nicht mit mir selber mit.

Schluchten, Berge und auch Täler,
wollt` ich mutig überwinden;
Straßen wurden immer schmäler,
konnte keine Richtung finden.

Ich kannte nicht einmal mein Ziel
und irrte sinnlos nur umher;
ich gab fast auf, des Lebens Spiel,
nicht abzudriften war oft schwer.

Dann sah ich in der Ferne dich,
ein Leuchtturm in der dunklen Nacht;
so fand ich unerwartet mich,
das hätt` ich niemals so gedacht

Mein Weg scheint nun nicht mehr verschwommen,
fühl` mich zuhause angekommen.

 

27.4.09 09:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Copyright 2008 Free Template Layoutdealer ~ Design by Svenya